Liebe Besucher des Ausgrabungsfests an der Burg Hauenstein.

Die Burg Hauenstein liegt im Schloßgraben unterhalb des Hofes Hauenstein.

 

Sie erreichen das Fest von Mömbris kommend am Besten über Mensengesäß.

Die Gemeinde Mömbris stellt als Parkplatz den ehemaligen Schulhof der Grundschule Mensengesäß zur Verfügung. Zu Fuß geht es dann Richtung Schimborn.

An den Angelseeen biegen Sie nach links auf den historischen Heuweg ab und folgen diesem.

Nach 10 Minuten kommen Sie an eine geschotterte Fläche mit dem Baucontainer und den Toiletten.

Hier geht es links den Hang hinunter auf einem geschotterten Pfad und über einen kleinen Steg direkt an die Burg Hauenstein.

 

Von Krombacher Seite nähern Sie sich über die Oberschur zum Hofgut Hauenstein.

Vor der Einfahrt zum Hof biegen Sie scharf links ab, von dort aus ist der Weg beschildert.

Sie erreichen nun ebenfalls die Toiletten und den Container und biegen nach rechts ab.

Über den geschotterten Pfad und die kleine Brücke erreichen Sie das Burgareal.

 

Da im Hofgut Hauenstein am selben Tag (10. September) die traditionelle Schleppjagt stattfindet, scheint es sinnvoll nicht mit dem PKW zu kommen, da die Parkplatzsituation sicherlich angespannt sein dürfte.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen uns Allen einen ereignisreichen und schönen Tag am Grabungsfest auf der Burg Hauenstein.

 

Für die ARGE Hauenstein

 

Hermann-Josef Bender

Mitglied im Vorstand

 

Kulturlandschaft Kahlgrund e.V.

Aktuelles


  • Weihnachtsmarkt in der alten Schmiede, Mömbris: Sa./So. 09./10. 12.2017
  • Weihnachtsmarkt Friedhofstrasse, Mömbris: Sa. 23.12.2017

Kulturlandschaft Kahlgrund e.V.  |  Hermann-Josef Bender  |  Friedhofstraße 2  |  63776 Mömbris  |  Tel: 06029 - 5788